Nach Buchstabe suchen - Lexikon - Natürlich fit

Natürlich fit

Natürlich fit - die Infoseite von Brigitte für alles rund um Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit

Natürlich fit
Homepage Lexikon Z Lexikon
Nach Buchstabe suchen

Z

Wir haben aktuell 3 Einträge die mit diesem Buchstaben anfangen.

 

In druckoptimiertem Format drucken Diesen Begriff an einen Freund schicken Zahnen, Beschwerden bei Babys/Kleinkindern

Zahnen ist häufig eine sehr schmerzhafte Angelegenheit, verbunden mit Fieber, Ausschlägen, Durchfall und vor allem durchwachten Nächten von Eltern und Kind. Mit homöopathischen Mitteln und Schüssler Salzen kann man die Beschwerden lindern und sie zudem unbednklich auch bei Babys und Kleinkindern anwenden.

- Schüssler Salze: Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 unterstützt den Zahndurchbruch und lindert die Beschwerden. 3-6x täglich auflösen und

                                          den Brei eingeben oder  auf einen Schnuller streichen

                                Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 bei Krämpfen während des Zahnens, Anwendung wie oben beschrieben

- Homöopathie: Komplexmittel aus der Apotheke Osanit Globuli

                              Einzelmittel: Chamomilla D12 3x2-3 Globuli beim quengeligen weinerlichen Kind, das gerne herumgetragen wird

                                                      Belladonna D12 2x 2-3 Globuli bei Unruhe und Fieber, wenig Durst, rotem Gesicht, weite Pupillen,

                                                                             Verschlimmerung abends

- Chamomilla-Zäpfchen aus der Apotheke oder Viburcol N. Beides sind Mischungen aus pflanzlichen und homöopathischen Wirkstoffen, die hilfreich sein können



 

In druckoptimiertem Format drucken Diesen Begriff an einen Freund schicken Zahnfleischbluten

Zahnfleischerkrankungen äußern sich in Reizung, Rötung und leichten Blutungen des Zahnfleisches. Entzündungen werden z.B. durch mechanische Reizungen oder thermische Reizungen (zu heiß/zu kalt gegessen/getrunken) oder durch Parodontose oder Parodontitis hervorgerufen. Bei länger bestehenden Problemen sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen! Kurzfristig kann man auch selbst tätig werden.

- Kokosöl: täglich morgens 1 EL Kokosöl in den Mund nehmen und 10min lang das Öl durch den Mund ziehen. Das wirkt entzündungshemmend, heilend und auch vorbeugend!

- Kokosöl mit Kurkuma zum Zähneputzen: entzündungshemmend, heilend, vorbeugend, stärkt Zahne und Zahnfleisch. Achtung: macht Flecken auf der Kleidung!

- Schüssler Salze: Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 bei blassem, empfindlichem Zahnfleisch 2x3 Tabletten täglich

                                Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 bei Bluten und rotem Saum, 2x3 Tabletten täglich

                                Nr. 11 Silicea D12 und Nr. 1 Calcium fluoratum D12 bei Parodontose, im halbtäglichen Wechsel, je 2x2 Tabletten

- Myrrhetinktur (aus der Apotheke) als Mundspülung

- Spülungen mit:  Kamille, Beinwellwurzel, Walnussblätter, Gänsefingerkraut oder Salbeitee heilen und wirken antientzündlich. Ebenso verdünnter Johannisbeersaft.

- Knoblauch: wirkt antibakteriell

- Spülungen mit verdünntem Teebaumöl wirken antibakteriell und fördern die Heilung. Der Geschmack ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig und langanhalten.

- Heidelbeersaft kräftigt und stärkt das Zahnfleisch

- Naturbelassener Honig beruhigt und heilt



 

In druckoptimiertem Format drucken Diesen Begriff an einen Freund schicken Zahnschmerzen

Zahnschmerzen, wer hat nicht schon darunter gelitten? Ein Besuch bei Zahnarzt ist notwendig, aber zur Überbrückung oder auch NACH einer Behandlung kann man sich selbst behelfen mit folgenden natürlichen Mitteln:

- Nelkenöl/Gewürznelke: die betroffene Stelle entweder mit Nelkenöl beträufeln oder eine Gewürznelke zerkauen, falls möglich. Wirkt betäubend und antibakteriell

- Rosmarin: frischen Rosmarin auf der entprechenden Stelle kauen, wirkt ebenfalls antibakteriell und schmerzlindernd

- Schüssler Salze: Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 bei Entzündungen, stündlich 1 Tablette

                                Nr. 7 Magnesium phosp. bei regelmäßig wiederkehrendem Schmerz mehrmals täglich als "heiße 7" /6-10 Tbl. in heißem

                                         Wasser  aufgelöst)

                                Nr. 8 Natrium chloratum D6 bei vermehrtem Speichelfluss 2x3 Tabletten täglich

- Homöopathie: Chamomilla D12 3x5 Globuli bei gerötetem Gesicht und Reizbarkeit, Bewegung verbessert

                             Belladonna D12, 3x3-5 Globuli bei heißer, roter trockener Entzündung oder Schwellung, wenig Durst, Verschlimmerung abends

- aus der Apotheke: Odonton-Echtroplex, ein homöopathisches Komplexmittel

- Grüner Tee: seine Gerbstoffe wirken stark entzündungshemmend

- Calendula/Ringelblumen-Urtinktur als Spülung heilt und wirkt entzündungshemmend, beruhigt den Schmerz



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu (Datenschutzinformationen / Informationen über Cookies)