Warzen

Einsender: Brigtte

Warzen

Warzen treten in verschiedensten Formen, an verschiedenen Körperstellen und in jedem Alter auf. Besonders bekannt sind Dornwarzen an den Füßen, hier sind tatsächlich hauptsächlich Kinder betroffen. Alle Arten von Warzen sind viral bedingt. Manchmal sprechen sie einfach und schnell auf eine Behandlung an, andere wiederum können sich hartnäckig über Monate und Jahre halten. Früher wurden Warzen "besprochen", man kann sich bis heute nicht rational erklären, warum auch das in vielen Fällen geholfen hat. Hier finden Sie nun einige Tipps, wie man Warzen selbst gut behandeln kann.

- der Klassiker ist Schöllkraut: die Warze mehrmals täglich mit dem Saft betupfen. Idealerweise verfärbt sie sich daraufhin schwarz und fällt ab.

- Bananenpflaster sind häufig sehr erfolgreich: ein Stück Bananenschale mit der Innenseite auf die Warze legen und mit einem Pflaster befestigen. Jeweils nach 1 Tag erneuern. Das sich so lösende Warzengewebe immer wieder entfernen. Innerhalb 2 Wochen können Sie die Warze los sein

Tinktur aus 50ml Thuje, 10 Tropfen Teebaumöl und 5 Tropfen Oregano-Öl. Die Warze regelmäßig damit einpinseln

- Knoblauch: 1 Scheibe Knoblauch mit einem Pflaster auf der Warze fixieren und 4-7 Tage drauf lassen

- Apfelessig und Bittersalz: im Verhältnis 4:1 mischen und die Warze täglich damit betupfen

- Auflagen mit Holundersaft

- Löwenzahn: die Warze vorsichtig mit dem weißen Saft betupfen, mehrmals täglich (Achtung wegen der Flecken auf der Kleidung!)

- Homöopathie: äußerlich tägliche Anwendung der Thuja-Tinktur und innerlich einmalige Anwendung von Thuja C200 (Kinder: 1 Globulus, Erwachsene 2 Globuli)

- Schüssler Salze: Nr. 4 Kalium chloratum als Salbe (oder 2-3 Tabletten auflösen und den Brei verwenden), mehrmals täglich verwenden

                                Nr. 10 Natrium sulfuricum, falls Nr. 4 nicht wirkt

                                Nr. 1 Calcium fluoratum bei alten und verhärteten Warzen, die am ganzen Körper auftreten, auch als 24-Std-Pflaster

- Zitronenöl: täglich mit 1-2 Tropfen reinem ätherischem Öl einreiben, das vertreibt die Warze

Eingeschickt am:  Mon, 13-Feb-2017, 12:19